Bachblüten-Therapie

Heilpraktiker-Naturarzt
René Lehmann

Krankenkassen anerkannt

AUSLEITENDE VERFAHREN

Ausleitende Verfahren werden dort angewandt wo Körpersäfte entgiftet werden sollen. Wickel, Schwitzkuren aber auch Schröpfen und die Blutegeltherapie werden hierfür unter anderem angewandt.

SCHRÖPFEN: 

Hinweise auf die Anwendung dieser Verfahrensart gehen zurück in die Antike, in welcher die Schröpfglocke als Symbol der Ärzte galt.

Beim Schröpfen werden sogenannte Schröpfgläser auf vorbestimmte Hautgebiete aufgesetzt. Der dadurch erzeugte Unterdruck zieht das Gewebe in den Hohlraum des Glases ein. Dabei tritt Blut und Lymphflüssigkeit in das Gewebe aus, welches unter der Haut liegt. Dies fördert nicht nur die lokale Durchblutung sondern auch diejenige der inneren Organe. Schröpfen verbessert den Lymphstrom, regt den Stoffwechsel an und aktiviert das Immunsystem.

Über die Jahre habe ich mir meine eigene Technik aufgebaut.

BLUTEGELTHERPIE:

Blutegel werden zum Blutentzug und zur Entstauung verwendet. Die im Speichel des Egels enthaltenen Substanzen wirken blutgerinnungshemmend, antithrombotisch, gefäßkrampflösend und lymphstrombeschleunigend. Blutegel finden ihre Anwendung bei Gelenks- und rheumatischen Erkrankungen, Stoffwechsel- und venösen Erkrankungen, etc.

Hinweis: Ich verwende ausschliesslich Blutegel aus Schweizer Zuchten.

< ZURÜCK >